Ausstellerprofil.

DJG e.V. - Deutsch-Jordanische Gesellschaft

 

DJG




Beschreibung


Organisation

In der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft (gegründet 1963) kommen Menschen zusammen, die sich für den Austausch zwischen den beiden Ländern engagieren und Kontakte auf gleicher Augenhöhe suchen. Das Ziel ist dabei, dem Haschemitischen Königreich Jordanien - seit Jahrzehnten der Ruhepol im turbulenten Nahen Osten – in vielerlei Hinsicht und auf vielen – insbesondere  zivilgesellschaftlichen – Gebieten zur Seite zu stehen. Weil wir dabei im engeren Sinne keine politischen Ziele verfolgen, gelingt es uns seit mehr als 50 Jahren durch unsere Aktivitäten und durch unser Netzwerk eine von Verständnis, Toleranz und Vertrauen getragene Völkerfreundschaft zu verwirklichen.

Im Mittelpunkt unserer ehrenamtlichen Arbeit stehen Austausch und Begegnung. Über die Jahre hinweg konnten wir vielfältige Programme anstoßen und realisieren, beispielsweise

Kulturaustausch und Jugendaustausch
Studienreisen, Delegationsreisen
Ausstellungen, Publikationen
Vorträge und Symposien etc.

All diese Aktivitäten waren und sind von großer Aufmerksamkeit in beiden Ländern begleitet. Durch Mitgliederbeiträge, Spenden von Mitgliedern, Freunden, Institutionen, Wirtschaft und Politik, konnten auch zahlreiche kulturelle oder soziale Projekte in ideeller Weise aber auch in bescheidenem Rahmen finanziell gefördert werden.

Auf deutscher Seite werden wir in dieser Arbeit durch ein Kuratorium und einen politisch-parlamentarischen Beirat in Berlin unterstützt, dem Mitglieder des Bundestages und weitere hochrangige Persönlichkeiten angehören. Wir sind beim Deutschen Bundestag registriert und über entsprechende Mitgliedschaften in übergeordneten deutsch-arabischen Institutionen verankert.

Auf jordanischer Seite ist ein sehr starkes Interesse für Deutschland und deutsche Kultur vorhanden, deshalb wollen wir mit unserer Arbeit dazu beitragen, im Gegenzug auch die jordanische Kultur, Geschichte und Lebensart in Deutschland bekannter zu machen. Wer einmal dort war hat sicher festgestellt, in welch hohem Maße deutschfreundlich die Jordanier sind. Das Interesse an Deutschland ist spürbar stärker als – umgekehrt – noch bei uns. Hier wirbt die Deutsch-Jordanische Gesellschaft für ein ebenbürtiges Engagement. Immerhin hat das Land eine wichtige immaterielle Ressource, das hohe Qualifikationsniveau und die außergewöhnliche Gastfreundschaft seiner Menschen.

Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft versteht sich überdies auch als Informationsvermittler für all diejenigen, die sich aus privaten oder beruflichen Gründen mit  Jordanien beschäftigen, sei es als Studenten, Handelstreibende, Touristen, Entwicklungshelfer, Wissenschaftler oder Investoren. Eine Mitgliedschaft in der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft bietet die Möglichkeit dieses Netzwerk und die im arabischen Raum so wichtigen Kontakte zu nutzen.


Kontaktinformation


Ansprechpartnerin:
DJG Geschäftsstelle, Honorarkonsulat Jordanien

Postadresse: An der Ringkirche 6, 65197 Wiesbaden, Germany

Telefon: +49 611 308 65 91

Telefax: +49 611 442 464

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Website: www.d-j-g.com